Thermoelemente

„Schnellansprechendes Mantel-Thermoelement TTMBF für den Einbau in Rohrleitungen und Behälter. Nennlänge und Manteldurchmesser können frei gewählt werden. Prozessanschlüsse finden Sie unter der Rubrik Bauteile.“
„Gerade Thermoelemente ohne Prozessanschluss TTA werden in Hochtemperaturbereichen eingesetzt, vor allem in Stahlwerken, Metallgießereien und Ofenbauern. Dank dem Einsatz von Keramik kann das Thermoelement Temperaturen bis +1200°C erfassen, was die meisten Anwendungen somit abdecken kann.“
„Unser Einschraub-Thermoelement mit Halsrohr TTB wird hauptsächlich in der Chemie- und Pharmabranche eingesetzt. Dank seiner robusten Bauform und verschiedensten Konfigurations- und Beschichtungsmöglichkeiten kann dieser Temperaturfühler sogar in aggressiven Medien eingesetzt werden.“
„Das Einschweiss-Thermoelement TTD dient zur Temperaturmessung von flüssigen und gasförmigen Medien. Ideal zum Einschweißen direkt in den Prozess, um die Temperaturmessung zu optimieren. Dieses Produkt wird branchenübergreifend eingesetzt.“
Unsere Flansch-Thermoelemente dienen zur Temperaturmessung von flüssigen und gasförmigen Medien in Rohrleitungen und Behältern. Unser TTF ist standardmäßig auch mit Ex-Zulassung erhältlich. Bei Anwendungen in aggressiven Medien können zudem spezielle Materialien oder Beschichtungen verwendet werden. Unsere Standardfühler TWFb-100/160/250/400 sind ab Lager lieferbar, gerne fertigen wir aber auch nach Kundenwunsch.“
„Unser Einschraub-Thermoelement ohne Halsrohr TTBS findet universale Einsatzgebiete. Dank seiner robusten Bauform und verschiedensten Konfigurationsmöglichkeiten kann dieser Temperaturfühler an jede Anwendung spezifisch angepasst werden. Dieser Typ wird branchenübergreifend eingesetzt und zählt zu den meist verwendeten Temperaturfühlern.“
„Unser Einbau-Thermoelement in separatem Schutzrohr TTI findet universale Einsatzgebiete. Dank seiner robusten Bauform und verschiedensten Konfigurationsmöglichkeiten kann dieser Temperaturfühler an jede Anwendung spezifisch angepasst werden. Dieser Typ wird branchenübergreifend eingesetzt und zählt zu den meist verwendeten Temperaturfühlern, zudem ist er auch mit Ex-Zulassung erhältlich.“
„Mantel-Thermoelemente der Form 0 sind das Ausgangsmaterial für Widerstandsthermometer-Messeinsätze. Das MTE0 ist in Durchmesser 3mm und 6mm ab Lager verfügbar, andere Durchmesser fertigen wir gerne nach Kundenwunsch, benützen Sie hierfür unseren Konfigurator!“
„Die Thermoelement-Messeinsatz MTE passen in alle Widerstandsthermometer mit Anschlussköpfen der Form B. Sie können entweder fest eingebaut oder auswechselbar sein. Dank diverser Spezifizierungsmöglichkeiten können wir die Messeinsätze jeglichen Temperaturfühlern anpassen.“
„Gerade Thermoelemente mit Metallschutzrohr TTAM werden in Hochtemperaturbereichen eingesetzt, vor allem in Stahlwerken, Metallgießereien und Ofenbauern. Dank dem Einsatz von Keramik kann das Thermoelement Temperaturen bis +1200°C erfassen, was absolute Spitze in diesem Bereich ist.“
„Gerade Thermoelemente mit Keramikschutzrohr und keramischem Innenrohr TTAKK werden in Hochtemperaturbereichen eingesetzt, vor allem in Stahlwerken, Metallgießereien und Ofenbauern. Dank dem Einsatz von Keramik kann das Thermoelement Temperaturen bis +1850°C erfassen, was absolute Spitze in diesem Bereich ist.“
„Durch die spezielle Messspitze sind die Bajonettfühler TTKW1 besonders für den Einsatz in planen und spitzen Bohrungen geeignet. Durch die formstabile Druckfeder ist ein konstanter Anpressdruck der Messspitze im Bohrloch gegeben, zudem bietet diese einen Kabelknickschutz. Durch den verstellbaren Bajonettverschluss kann die Einbaulänge je nach Bedarf variiert werden. Der Einsatzbereich liegt zwischen -50°C bis +600°C.“
Gerade Thermoelemente mit Keramikschutzrohr werden in Hochtemperaturbereichen eingesetzt, vor allem in Stahlwerken, Metallgießereien und Ofenbauern. Dank dem Einsatz von Keramik kann das Thermoelement Temperaturen bis +1850°C erfassen, was absolute Spitze in diesem Bereich ist.“
„Gerade Thermoelemente mit Keramikschutzrohr und keramischem Innenrohr TTAKK werden in Hochtemperaturbereichen eingesetzt, vor allem in Stahlwerken, Metallgießereien und Ofenbauern. Dank dem Einsatz von Keramik kann das Thermoelement Temperaturen bis +1850°C erfassen, was absolute Spitze in diesem Bereich ist.“
„Mantel-Thermoelemente mit Anschlusskopf TTMA sind ideal für Temperaturmessungen unter hohen Hitzebedingungen bis +1200°C. Das TTMA ist in Durchmesser 3mm und 6mm ab Lager verfügbar, andere Durchmesser fertigen wir gerne nach Kundenwunsch, benützen Sie hierfür unseren Konfigurator!“
Thermopaare edel und isoliert TPE sind Messeinsätze und Ersatzthermoelemente für gerade Thermoelemente. Passend zu geradem Thermoelement TTAKKA, TTAM, TTAMK etc.“
„Thermopaare edel und isoliert TPE sind Messeinsätze und Ersatzthermoelemente für gerade Thermoelemente. Passend zu geradem Thermoelement TTAKA.“
„Abgewinkeltes Thermoelement mit Metallschutzrohr TTWB für Temperaturen bis +1200°C. Nennlänge, Halterohrlänge, Anschlusskopf sowie Thermopaar können frei gewählt werden. Prozessanschlüsse finden Sie in der Rubrik Zubehör (Prozessanschlüsse für gerade Thermoelemente)“
„Mantel-Thermoelemente mit LEMO-Kupplung sind ideal für die Temperaturmessung von flüssigen oder gasförmigen Medien. Dank den bekannten LEMO-Kupplungen finden die Mantel-Thermoelemente universellen Einsatz.“
„Mantel-Thermoelemente mit Standard-Kupplung TTMC sind bestens geeignet für Temperaturmessungen mit hohen Temperaturen. Die Mantelthermoelemente können in gasförmigen sowie in flüssigen Medien eingesetzt werden. Durch den speziellen Innenaufbau sind Mantelthermoelemente für Einsätze mit hohen Drücken und Vibrationen geeignet. Das Mantelthermoelement ist biegbar und verfügt über eine sehr schnelle Ansprechzeit.“